Du fühlst dich einsam?

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Durch das Leben innerhalb einer Gruppe hat der Mensch sein Überleben gesichert. Dieses Sicherheitsgefühl ist tief in uns verankert und sorgt dafür, dass wir uns auch heute nach sozialen Kontakten sehnen. Soziale Kontakte in Form von Freundschaft und Partnerschaft.

Viele Singles haben häufig das Problem, sich einsam zu fühlen. Fragen sie bei sich im Freundeskreis herum stellen sie oftmals fest, dass es nicht allen Singles derart geht. Manche genießen es sehr, alleine zu sein und dadurch zahlreiche Freiräume zu haben.

Genau hier sind wir bereits bei des Pudels Kern angelangt. Sich einsam fühlen und alleine sein sind zwei unterschiedliche Dinge.

Übrigens: Falls du dich nicht einsam fühlst, aber dennoch gerne wieder in einer Partnerschaft leben würdest, solltest du dich unbedingt bei Partner-Express.de umschauen. Dort findest du zahlreiche Singles, die ebenfalls auf der Suche nach etwas Festem sind.

Wer alleine ist, ist nicht zwangsläufig einsam

Nicht alle Menschen, die ohne einen Partner durchs Leben gehen, fühlen sich zwangsläufig einsam. Im Gegenteil. Wer viel Zeit mit seinen Freunden und seiner Familie verbringt und in seiner Freizeit aktiv den geliebten Hobbys nachgeht, der ist viel beschäftigt. Natürlich kommt auch hier immer mal wieder der Wunsch nach einer Beziehung auf, der jedoch nicht durch einen Mangel an sozialen Kontakten ausgelöst wird.

Stattdessen entsteht dieser Wunsch, weil sich jeder Mensch nach Liebe und Geborgenheit sehnt.

Einsam fühlen wir uns hingegen dann, wenn es uns insgesamt an sozialen Kontakten mangelt. Wenn sich in uns das Gefühl ausbreitet, dass wir mit niemanden die Gedanken teilen können, die uns bewegen.

Je glücklicher du ohne Partner bist, desto leichter wirst du jemanden finden

Kannst du derzeit für dich sagen, dass du mit dem Leben, dass du führst, wirklich glücklich bist? Damit ist nicht gemeint, dass dein Leben in Ordnung ist, ganz okay und du halbwegs zufrieden bist, sondern wirklich glücklich?

Wenn dies nicht der Fall ist, was fehlt dir dann derzeit zum Glücklich sein? Ist es tatsächlich nur eine Partnerschaft?

Meist tendieren wir dazu, unerfüllte Wünsche und Sehnsüchte auf eine Beziehung zu projizieren. Wir reden uns ein, dass wir mit einem Partner an der Seite wesentlich glücklicher wären und das Leben einen Sinn hätte.

Fakt ist aber, dass es uns an Mut mangelt, uns unsere Träume und Sehnsüchte zu erfüllen. Gelingt uns dieser maßgebliche Schritt nicht, werden wir selbst dann noch unglücklich sein, wenn wir einen Partner/ eine Partnerin gefunden haben.

Weshalb zuerst das Glück kommt und dann die Partnerschaft

Sind wir frisch verliebt, lässt uns das Bauchkribbeln zahlreiche Sorgen vergessen. Etwa unsere Unzufriedenheit im Job. Der Frust über die eigene Figur. Der Ärger, den wir mit der Familie haben. Die Enttäuschung, dass die all die letzten Jahre nie in den Urlaub gefahren sind.

Ja, zu Beginn einer Partnerschaft ist die Welt plötzlich heile.

Leider hält dieser Zustand nicht dauerhaft an. Irgendwann kommen all die negativen Gefühle, die bereits vor der Partnerschaft existiert haben, wieder in uns auf. Jetzt wird uns bewusst, dass eine Partnerschaft alleine eben doch nicht glücklich macht, wenn der Rest nicht passt.

Zudem ist es auch für den Partner eine enorme Last, wenn wir von ihm erwarten, dass er für unser Glück verantwortlich ist und er uns glücklich machen soll.

Genau dies ist der Grund, weshalb wir als Single die Verantwortung für unser Leben übernehmen müssen. Wir selbst sind unser Glückes Schmied. Was hält dich derzeit gefangen? Was trägt dazu bei, dass du nicht das Leben führst, von dem du träumst?

Die Dinge, die dir jetzt einfallen, solltest du unbedingt ändern.

Denn eine Partnerschaft ist wie die Kirsche auf dem Sahnehäubchen des Eisbechers. Sie ist ein wunderbarer Bonus, der dem erfüllten Leben noch mehr Glanz verleiht.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß bei der Erfüllung deines Lebensträume.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche